Dienstag, 27. Juli 2010

Rockige Mädchen...

Photobucket

Nelou.tv traf unser Hamburger Label LOTTA HEART zum Weddingdress #5 und hielt das in einem Interview fest. Auch wir trafen Birte und Pia am Rande der Berlin Fashion Week und nahmen uns Zeit für nette Gespräche. Wir konnten den lieben Beiden dann den erfolgreichen Start des Labels in Leipzig bestätigen. Kollektionsteile von Lotta Heart erhaltet ihr weiterhin in unserem POP UP STORE - DESIGNERSALE!

Montag, 26. Juli 2010

Hang with me...

Nach dem grandiosen Start von Robyn mit ihrem neuen Album BODY TALK Pt.1 vor einigen Wochen und der Singleveröffentlichung "Dancing on my own" geht es nun weiter mit Body Talk Pt.2 ( ab September )und der Vorab-Singleauskopplung "Hang with me". Gespannt auf den Teil 2 kann man durchaus wieder sein, hat sich doch Robyn für "U Should Know Better" die Rapgröße Snoop Dog herangeholt! ...love Robyn!
Track List - Part 2
1. In My Eyes
2. Include Me Out
3. Hang With Me
4. Love Kills
5. We Dance To The Beat
6. Criminal Intent
7. U Should Know Better Feat. Snoop Dogg

8. Indestructible (Acoustic)


Who is Patrizia....?

Photobucket

A woman running barefoot in the grass? -- No, no one believes in women like that.
An ordinary woman? -- Hardly. A woman who avoids the ordinary, yes.
A romantic woman? -- Certainly, but in a no-nonsense kind of way.

Photobucket
alle Fotos: Patrizia Pepe
Selbstbewußt und zielstrebig startet die Kollektion unseres Labels PATRIZIA PEPE in die neue Saison. Mit einer großartigen Kampagne um die Frage: "Who is Patrizia...?" präsentiert sich die Herbst/Winterkollektion. Die Frage zu beantworten ist jedem selbst überlassen. Jeder kann Patrizia sein. Patrizia ist extravagant, mag es verspielt mit einem eleganten Hauch von Luxus und Gamour. Patrizia ist selbstbewußt und frech. ...habt ihr euch nun erkannt? Die neue Kollektion präsentiert sich mit leichten maritim uniformen Anleihen. So erhalten Capes und Mäntel maritime Merkmale wie Metallknopfleisten, Schulterklappen, Paspeleinfassungen sowie Symbole und Stickereien. Optisch wirken Materialien schwer und zeigen Details von Abnutzungsspuren wie aus einer letzten Seeschlacht. Grobe Wollstrickqualitäten als Hosen, Shorts oder Leggings werden kombiniert mit leichten zarten Seidenblusen und Tuniken. Mit feinem Cashmerestrick wird dezent komplettiert. Leder in verschiedenen Ausführungen entdecken wir in Westen mit Felleinsatz oder in streng tailierten Blazerformen. Der Hauch von Glamour wird erzeugt durch funkelnde Pailetten oder Strasselemente die sich als Applikationen auf Strick oder als Shorts wiederfinden. Farblich beschränkt sich sehr viel auf edles schwarz mit nachtblauen Kombinationen oder steingrau bis khaki und beige. Die komplette Accessoireslinie ist auf die Kollektion abgestimmt. Schuhe, Taschen, Gürtel bis hin zu Winter typischen Accessoires. ....du bist Patrizia? Dann schau einfach mal in den nächsten Tagen zu uns in den Shop! Werde ein Freund von Patrizia: Hier! oder schau dir die Show an: Hier! und bleibe aktuell: Hier!

Photobucket

Sonntag, 25. Juli 2010

Brazilian Vibes

Photobucket

Brazilian Vibes....unter dieses Thema stellt das dänische Label BEST BEHAVIOR ihre neue Kollektion für das neue Frühjahr/Sommer 2011 vor. Ihre Inspiration holten die zwei Designerinnen Marie Orberg und Malene Brochner bei einer Arbeitsreise nach Brasilien. Im Dezember 2009 verlassen die zwei Designerinnen und ihr Team den kalten harten dänischen Winter für ein Shooting im aufkommenden brazilianischen Sommer. Hier wurde das Team angesteckt vom Lebensgefühl und dem brazilianischen Rhythmus. Sofort wurden alle Eindrücke zusammengefasst. Musik, Farben, Formen und das offene und freie Lebensgfühl wurde in den neuen Look von BEST BEHAVIOR übernommen. Feminine Formen stehen im Vordergrund und bestimmen neben natürlichen Farben und Muster den ersten Eindruck. Klare Grüntöne wie die weitreiche Pflanzenwelt, Coraltöne der Unterwasserwelt, frisches Weiss wie leichte Wolken über dem Strand, Orangetöne einer exotischen Frucht und zarte Grau, Beigetöne die für alles eine Verbindung darstellt. Hinzu kommen graphische Muster als harte Kontraste die von der pulsierenden Metropole Rio de Janeiro´s übernommen sind. Graffittis oder moderne Grossstadtarchitektur findet sich als Inspiration in der Kollektion wieder. Bekannt sind die erstklassigen Materialqualitäten des in Kopenhagen ansässigen Labels.
Jedoch passt es nun erstklassig in das neue Thema. Mit Viscose, Rayon, Tencel oder Seide und Baumwolle werden die neuen Teile mit Elementen und Accessoires aus Leder kombiniert......angesteckt sind wir nun bereits vom Lookbook des Sommers 2011. In den nächsten Tagen erwarten wir jedoch erst einmal die Kollektion des kommenden Herbst/Winter und können bereits das kaum noch erwarten.


Photobucket

Photobucket
Fotos via Loobook Best Behavior


Hier muss es wohl passiert sein...

Donnerstag, 22. Juli 2010

Shopnews

Photobucket
hinten: Men Shirt German Garment alle Motive 50,-!
Jeans Edwin Premium 199,- jetzt ab 99,-

vorn: Jeggings Dr.Denim alle 45,-
Seidenshirt Manikó 149,- jetzt 99,-
Tuch Manikó 49,- jetzt 35,-
Armreif Comtesse de la Haye 49,-

Aktuell können wir euch mit einem Super Sommer Sonnen Sale erfreuen. Alle regulären Kollektionen sind bis zu -50% reduziert. Patrizia Pepe , Best Behavior, Sita Murt, Black&Lily, Becksöndergaard u.v.m.

Als POP UP STORE präsentieren wir euch ebenfalls alle Kollektionen der teilnehmenden Designer noch bis 31.08. in einem DESIGNERSALE! Neu eingetroffen ist das Label MANIKÓ. Das junge Label stammt aus Berlin und gehört seit dieser Saison zum Designkollektiv THE OFFER. Auch Stephanie FRANZIUS packte uns ein neues Päckchen mit tollen Kollektionsteilen und Accessoires für euch! ...schaut mal vorbei. Eine größere Auswahl und einen schöneren SALE geht nun wirklich nicht!

POP UP STORE DESIGNERSALE
im Shop tragbar mode/design

LOTTA HEART / Hamburg
COMTESSE DE LA HAYE / Hamburg
ADDDRESS / Berlin
TIEDEKEN / Berlin
MAJACO / Berlin
FRANZIUS / Berlin
FIRKANT / Berlin
C´EST TOUT / Berlin
GERMAN GARMENT / Berlin
MILA MIYAHARA / Berlin

vonGESTERN / Berlin

Photobucket

FRANZIUS - neben den Kollektionsteilen präsentieren wir euch auch die bezaubernde Accesoireslinie der Berliner Designerin Stephanie Franzius in einem POP UP STORE Designersale! ab 19,-

Sonntag, 18. Juli 2010

THE OFFER BERLIN

Photobucket

Photobucket

Das Designkollektiv THE OFFER aus Berlin feierte seine "neue" Premiere zur Fashionweek in Berlin. Das in dieser Saison auf 11 Designer gewachsene Kollektiv präsentierte sich mit einem großartigen Auftritt in der Projektgalerie mit einer Installation im "Blackboxtheater" und zum Weddingdress in einem Designersale. Für das Blackboxtheater wurde das Thema black&white aufgenommen und mit den Kollektionen der einzelnen Designern umgesetzt. Gleichzeitig erhielten auch die Models der Präsentation eine in weiss angepasste Maske. Mit einer abgestimmten Licht und Toninszenierung betraten Models die "Blackbox" innerhalb der Projektgalerie. Das gemischte Publikum wurde gleichzeitig ein Teil der Inszenieung und wurde eindrucksvoll mitgerissen von Einflüssen aus Mode, Ton und Licht.

Photobucket

Photobucket

*** Zum Weddingdress in der Brunnenstrasse konnten wir uns einen Überblick über alle THE OFFER - Designer von deren Kollektionen verschaffen. Wir freuten uns besonders über das wiedersehen mit Nicole (vonBardonitz), Helena (Helena Koj), Julie (Tata Christiane) oder Johanna von Comtesse de la Haye. Noch beeindruckt und überrascht der super Entwicklungen von The Offer wurden uns gleich alle "Neuen" der Familie vorgestellt. Wie z.Bsp. Manikó, 25pieces, Gabriel&Schwan, Ica Watermelon und Marit Ilison. In einer Catwalk Show wurden Elemente der Kollektionen dem Publikum präsentiert. Alle Teile konnten dann auch selbst probiert und gekauft werden. *** Als POP UP STORE - erhaltet ihr MANIKÓ, COMTESSE de la HAYE und HELENA KOJ exklusiv bei uns im Shop.


Photobucket
all pics from the offer berlin

Freitag, 16. Juli 2010

Das Wochenende...

Den Freitag Abend empfehlen wir (für alle "nicht" MELT Gänger) doch einmal entspannt
im Park zu verbringen.
Bastelt Euer eigenes Festival....
Wo: HeiDi - Gfzk Garten / Paris Syndrom
Im Player: Peter Invasion mit seinem neuesten Set Girls,Girls
Für Freunde des Sonnenuntergangs!
Zentriert
Girls Girls. | Juli 2010 by PETER INVASION

Was sonst am Freitag?
***
Wo: ILSES ERIKA
Was: Housenighter
Wann: 16.07. ab 23:00Uhr

Dresden´s Lieblingsact Albrecht Wassersleben zu Gast in Leipzig und steht
zu feinster Partyzeit neben Filburt und Ron Deacon!
****
Wo: ELIPAMANOKE
Was: Elektronische Klanggeschichten
Wann: 16.07. ab 22:00Uhr

Elektronisches zur Nacht mit Alex Bull, Boycrasher u.a.!


Donnerstag, 15. Juli 2010

Ich bin Mila....

Photobucket

Nadine Miyahara und Eva Lotte Brüdersdorf nutzten ebenfalls die Berlin Fashion Week zur Präsentation ihres Labels MILA MIYAHARA und der neuen Kollektion. Dazu luden die Designerin Nadine Miyahara und Eva Lotte Brüdersdorf in Ihren Shop und Showroom in der Jablonskistrasse 20/Berlin zu einem besonderen Showevent. Bei ausgewählten netten Getränken wurde die Kollektion an Models als bewegtes Schaufenster präsentiert. Im Showroom konnte man sich zusätzlich von der großartigen Qualität der Teile überzeugen.
In netten Einzelgesprächen wurde die Philosophie und das Thema der neuen Kollektionsteile dargestellt. Im entspannten Rahmen wurden dann gleich verschiedene Teile probiert und bereits von geladenen Stammkunden reserviert. Als Ergänzung zu den Kollektionen wurden feine Accessoires des Labels ANJA BRUHN gezeigt. Weiter, in den Arbeitsräumen der Designerin wurde die noch junge und erfolgreiche Geschichte des Labels MILA MIYAHARA dokumentiert sowie die neuen Videopräsentationen vorgestellt. Fazit: Ein wundervoller und ehrlich schöner Abend am Rande der ultrakommerziellen Fashionweek mit einem bezaubernd lieben Designerteam. "Mila Miyahara" und "vonGestern"erhaltet ihr demnächst wieder in unserem POP UP STORE - JUST DESIGNERS.




Linksbündig


Photobucket
Nadine Miyahara / Eva Lotte Brüdersdorf **** Nadine ist bereits mit ihrem zweiten Label "vonGestern" bekannt
Photobucket

Photobucket

Mittwoch, 14. Juli 2010

Flieg zum Mond...

Photobucket

...und bleib hier. "Fly to the moon, and don´t go away" als Intro live gesungen von Ben Ivory...so beeindruckend und emotional begann die Show und Präsentation der neuen und gleichnamigen Kollektion von Kilian Kerner aus Berlin! Und "abgehoben" ist Kilian Kerner auch mit seiner neuen Kollektion auf gar keinen Fall. Vielmehr ist sein Potenzial und seine grandiose Entwicklung zu erkennen. Die Frauenkollektion wird deutlich femininer. So unterstreichen schmale tailiierte Schnittführungen die neue Kilian Kerner Silhouette. Weiche und elegante Linien spielen mit harten Kontrasten wie metallische Elemente. Pailettenteile treffen auf fließende Seide. Das Farbspektrum ist klar definiert und spielt mit zarten Pudertönen oder erdigen Nuancen wie beige und nude. Blau, schwarz und metalliceffekte ergänzen sich zum neuen Bild. Die Kollektion schien unendlich zu werden und Ben Ivory sorgte dennoch für begeisternde Stimmung im Publikum. Die neue und zusätzliche Jerseykollektion fügte sich harmonisch in die großen opulenten Stücke ein und wird mit kurzen Röcken, Short´s oder weiten Hosen ( mit schmalen Beinende ) kombiniert. Oversized Looks treffen auf schlanke Linien. Auch die Männerkollektion von Kilian Kerner erhält weiterhin große Beachtung. Eine eigene Aussage erhält sie durch das angedeute maritime Thema. Dennoch trifft man hier zwischendurch wieder auf metallische Elemente oder Pailetten. Sonst ist der Männerlook bestimmt durch kurze Hosen, detailreiche Hemden mit Taschen und den lässigen Look mit leichten Strickelementen und oversized Shirt´s. Smarte kurze Jacketts werden überall kombiniert und verkörpern den Kilian Kerner Dandy- und neuen Seemannlook! Mein Fazit: eines der aufregendsten Shows der Fashionweek mit Mode die wirklich mit "Neuen" begeistern kann.


Photobucket
Fotos: PR und via:
Photobucket

Montag, 12. Juli 2010

HBC. Designer Scouts

Photobucket

Die Designershow "Designer Scouts" im Berliner Club HBC entwickelt sich immer mehr zum angesagtesten Randprogramm-Event der Fashionweek. Am letzten Donnerstag wurden die Türen für akkreditierte Gäste geöffnet und der Club füllte sich schnell mit trendig hippen Publikum. Der Catwalk schlängelte sich locker durch Sitzreihen und den Räumlichkeiten des Clubs an der Karl-Liebknecht-Strasse. Noch vor Beginn der Show war der Lieblingsplatz des Publikums auf der Terrasse die ein wenig Luftbewegung bei 35°C ( 19.30Uhr) verhoffen ließ. Die APEROL Bar versprach dann noch zusätzlich Abkühlung. Das wedelnd und fächernde Publikum empfang als erstes die Kollektionen des Berliner Labels ADDDRESS (Fotos). Nach kurzen Pausen folgten weitere Highlights wie ESTHER PERBANDT sowie weitere junge Modedesigner wie MANUELA BAUMGARTNER oder MIKENKE. Die Aftershow Party wurde zum entspannten chilligen Abend mit kühlen Getränken und feiner Musik erklärt.
Kollektionen von ADDDRESS erhaltet ihr weiterhin in unserem POP UP STORE. Jetzt mit SALE!


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

CAMPEONES, CAMPEONES!!!!

Ya no es un sueno, es una realidad: CAMPEONES, CAMPEONES!!!!

Samstag, 10. Juli 2010

Wishlist

Photobucket

Sandra Schmidt aus Wien präsentierte ihre Kollektion und das Label "Mangelware" in der Projektgalerie/Torstrasse. In einer Installation des Blackboxtheater wurde ihre neue Kollektion mit dem Namen "Wishlist" effektvoll durch Models und Licht+Tonspiel inszeniert. "...der Sommer braucht immer Farbe" meinte Sandra in einem kurzen Gespräch. Der Hauch von Strandfeeling ist neu für Mangelware. Leichte Bikini Sommermode wird dazu in weite Seidenumhänge oder Tunik gehüllt. Multicolor und verlaufende Sommerfarben bestimmen das neue Thema von Mangelware im Sommer 2011. Auch leichte transparente Strickqualitäten gehören zu jeder Ausstattung und können einfach kombiniert werden. Die Kollektion Herbst/Winter von Mangelware erhaltet ihr exklusiv ab August bei uns!

Photobucket

Freitag, 9. Juli 2010

Howitzweissbach....

...sie sind pünktlich zurück aus Paris und machen nun Station zur Fashion Week in Berlin. So traf ich das in Leipzig ansässige Label nun im COLLECT Showroom / Linienstrasse 40, neben Starstyling, Esther Perbandt oder Julia&Ben. Eva Howitz, Frieder Weissbach und Marcus Pester präsentieren hier ihre Kollektion "THE GAME" in beeindruckenden Räumlichkeiten mit Blick über das bunte Treiben am Rosenthaler Platz/Torstrasse. "Es ist natürlich anders als in Paris..." , "...aber wir freuen uns auf die nächsten Tage in Berlin". Noch bis 09.07. , 19:00Uhr ist der Showroom geöffnet und danach zieht Howitzweissbach weiter zum WEDDINGDRESS / Brunnenstrasse. Beeindruckt hat mich der Umfang der Kollektion und die Detailvielfalt eines jeden einzelnen Stückes. Der Howitzweissbach-Look spielt mit Bewegungen und den daraus resultierenden unterschiedlichen Optiken. Die klaren und blockartig wirkenden Farbkontraste aus rot, blau, gelb und schwarz ergeben völlig neue Schnittführungen. Die Materialqualität ist dazu einzigartig, "...man fühlt sich umschmeichelt von einer Wolke und will nur noch hineinfallen" ...teuerste japanische Seide ist das verwendete Zaubermaterial und ich will es garnicht mehr loslassen. Noch verwirrt von den Eindrücken der harten Kontraste aus Farben, Schnittführungen sowie Formen und dem im Gegensatz umschmeichelnden exklusiven fließenden Materialien, präsentiert mir Frieder noch die abgestimmte Schuhkollektion. Handverarbeitetes feinstes Leder und wie alles von HOWITZWEISSBACH... "Made in Germany" ( ein vorhergehendes Interview mit Howitzweissbach: HIER! ) Alles Gute, HOWITZWEISSBACH!
Photobucket

Photobucket

Photobucket

Das Wochenende...



Der Freitag Abend wird sich wohl nicht unter 30°C abkühlen...kann man auch gleich in´s SWEAT! gehen! Das ist auch unsere Empfehlung für den heutigen Abend! Das Mobility Label präsentiert die wahrscheinlich besten Live DJ´s der Stadt. BOYTALK erreicht große Beachtung und zählt bereits zu den neuaufstrebenden Act´s der Stadt. ORANGE DOT überrascht uns immer wieder mit neuen Höhepunkten und wird auch dem Sweat! heute alle Ehre machen.

SWEAT! Club Leipzig
09.07.10
ab 23:00Uhr
6,-€ all night

Photobucket
Orange Dot zur Fashionshow "Der Rote Faden" 02.07.10

Mittwoch, 7. Juli 2010

HBC. Designer Scouts....

Photobucket

Unser Berliner POP UP STORE Label - ADDDRESS präsentiert sich dem Publikum des HBC.DESIGNER SCOUTS Event am 08.07.10 mit einem großen Showprogramm. Mit dabei sind unter anderem auch Esther Perbandt...

Juli 8, 2010
doors open 18:30h

19h show block I:
adddress, Manuela Baumgartner
19:30h performance:
Christine Neder

20:30h show block II:
Esther Perbandt, George Bezhanishvili, Blame
drinks & music by DJ Tdaance

21:30h show block III:
Mikenke, Moga E Mago, Elleven

22:30h public Aftershow Party

Paula Immich aus Berlin...

...lädt in ihren Shop und Showroom in die Brunnenstrasse 53. DJ Steve Morell sorgt für eine entspannte Stimmung zum shoppen und schauen am 10.07.! Des weiteren präsentiert Paula Immich exklusiv die spanische Designerin ENA MACANA in ihren Räumen.
Photobucket

Dienstag, 6. Juli 2010

Exhibition - Sommer 2011

Photobucket

Berlin Fashionweek!
Unsere Kollektionen des Berliner Labels TIEDEKEN werden im Collect Showroom (Linienstrasse) gezeigt. C´EST TOUT präsentiert sich im eigenen Shop (Mulackstrasse) und auf der PREMIUM Messe!

Majaco "Emma" 2011

Photobucket

Unsere Designerinnen von MAJACO präsentieren Ihre neue Kollektion "Emma" für das Frühjahr/Sommer 2011, pünktlich im Rahmen der Berlin Fashionweek! "Emma" verzaubert, ist ein wenig naiv und verspielt ohne langweilig zu wirken. Viel mehr wird man in einen Traum hineingerissen... feminine Kleider und Top´s, schmal und tailiert mit eleganten Rüschendetails und leicht transparenten Materialqualitäten. Die Röcke wirken verspielt mit strenger Taillierung und Ballonform...

Mehr zur Kollektion?
ab 07.07. - 09.07.

Showroom Opening Session 07.07. ab 18Uhr
Fehrbelliner Strasse 24 / Veteranenstrasse
Berlin Mitte


Majaco Designersale zum Weddingdress / Brunnenstrasse 10.-11.07.

Montag, 5. Juli 2010

The Offer @ Black Box

Photobucket


Unsere Designer von THE OFFER - DESIGNNETWORK BERLIN beginnen ihre Berlin Fashion Week mit einer Präsentation in der Projektgalerie. Bereits am Mittwoch 07.07. um 16:30Uhr könnt ihr alle Designer von THE OFFER in einer besonderen "BlackBox" Installation erleben. Am Samstag 10.07. und 11.07. ist THE OFFER zum Weddingdress in der Brunnenstrasse vertreten!

THE OFFER DESIGNNETWORK BERLIN
are

von Bardonitz
Comtesse de la Haye
Helena Koj
Tata Christiane
25 pieces
Gabriel & Schwan
Ica Watermelon
Magdalena Schaffrin
Maniko
Marit Ilison
Sven Bertil

"Der Rote Faden" Werk II Leipzig

Photobucket

Photobucket
Einen solchen Andrang von gespanntem Publikum haben die Initiatoren von Twenty Needles der Bernd-Blindow-Schule wohl nicht erwartet, die pünktlich 20.00Uhr (Freitag, 02.07.) vor der großen Halle A des Werk II geduldig im warmen Sommerabend warteten. Leichte Nervosität machte sich nun drinnen breit und hektisch werden letzte Vorbereitungen abgesprochen. Handelt es sich doch um mehr oder weniger Laien die diese großartige Veranstaltung auf die Beine stellen. Einen großen Respekt bereits an dieser Stelle den Organisatoren und der Bernd-Blindow-Schule die dieses Modeevent auch mit low Budget in dieser Form alljährlich als Highlight hervorbringen. Die von den Gestaltungstechnischen Assistenten dekorierte Veranstaltungshalle füllte sich stetig um den endlos wirkenden Laufsteg. Und eine beachtliche Laufleistung mussten die Laienmodels hier schon hinlegen um sich dann noch den kritischen Blicken von Zuschauern auf den restlos gefüllten Sitzplätzen, hinzugeben. Alle wurden Sie aber mit großen Beifall empfangen und so verschwand von Runde zu Runde die anfängliche Nervosität. Mitgerissen von der grandiosen musikalischen Untermalung der "neuen" DJ-Kombination ORANGE DOT und ANDREAS TECHER (Elektrokonsum) wurde bei gefühlten 60°C Saaltemperatur jede Kollektion der einzelnen "Modedesigner" mit Begeisterung belohnt. Beachtlich wieviel kreatives Potenzial in den Absolventen / Bekleidungstechnische Assistenten-innen steckt. Begonnen wurde die Show von einer Präsentation des Themas Papier als Werkstoff für Mode und Bekleidung. Danach erhielten die insgesamt 21 Absolventen wie z.Bsp. Sandra Adam, Maria Röbitz, Mandy May oder Judith Gödemann die Möglichkeit ihre Entwürfe und Modeinterpretation der Öffentlichkeit zu präsentieren. So füllten sich auch beachtliche 60min Show mit unterschiedlichsten Darbietungen. Von schwarzen Gothik Look Experimenten, Pin Up-Girls Looks, frischen Marinelooks, eleganten Kleidern und figurbetonten Jersey´s sowie trendigen schwarz-weiss und Materialmixkombinationen reichte die Interprettation von Mode. Bis zu 6-8 Outfits waren gleichzeitig auf den Laufsteg und die lockere entspannte Koreographie erzeugte immer wieder neue Spannung und Abwechslung. Das Publikum jubelte und wippte auch bereits zustimmend dem DJ Team zu. Kein Wunder das der Saal sich so auf gefühlte 80°C aufheizte. Dennoch wurde der Schlußlauf aller Models und der dazugehörigen "Designer" mit großen langen Beifall belohnt bevor es Sie raus in das warme Sommerlüftchen des Hof/Werk II zog. Hier sammelte sich widerum das Publikum um alle Laienmodels und Organisatoren, die ihren nochmaligen persönlichen Beifall und Feedback erhielten. Dieses animierte und zog alle in die Halle 5 wo im Anschluß die Aftershowparty begann. Mit Steffen Bennemann, Bené, Daniel Stefanik wurden beachtliche DJ Größen herangezogen um den aufregenden Abend abzuschließen.


Mein Fazit: ein wundervoller Abend seit langem und eine großartige Show (über 20min! :-)) mit interessanten Kollektionen und spannendem Programm... und das für 4,-Euro....weiter so!

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket